Handy kabellos laden – Smartphone drahtlos laden

Handy kabellos laden

So laden Sie Ihr Samsung, iPhone Smartphone ohne Kabel

Bei Samsung ist das drahtlose laden der Flaggschiff-Smartphones schon länger bekannt. Apple zieht mit seinen Modellen iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X jetzt jedoch nach und bietet seinen Kunden ab sofort ebenfalls an Ihr Handy kabellos zu laden. Diese Technik wird übrigens induktives laden genannt. Was Sie benötigen um Ihr Handy drahtlos zu laden und welches Smartphone dafür geeignet ist zeigen wir Ihnen jetzt.

Handy kabellos laden - Smartphone drahlos laden
Urheber: sashkin7 / 123RF Standard-Bild

Kabellose Energieübertragung ist uns allen ein Begriff, wenn wir an einen Induktionsherd oder an eine elektrische Zahnbürste denken. Die Energieübertragung finden mit Hilfe eines Magnetfeldes statt. Auch beim kabellosen laden am Handy funktioniert dieses Prinzip ähnlich. Das Handy muss einfach auf eine dafür vorgesehenen sogenannte Ladeschale gelegt werden und schon beginnt der Akku wie von Geisterhand zu laden. Diese Technik bringt einige Vorteile mit sich, denn es wird schlichtweg kein Kabel mehr benötigt um sein Smartphone zu laden. So kann es jederzeit ganz einfach auf die Ladestation gelegt werden und bei Bedarf schnell und einfach wieder abgehoben werden.

So entstand das kabellose laden

Mit Veröffentlichung der neusten Apple Modelle wird die Technik wieder genauer unter die Lupe genommen. Doch drahtloses Laden ist schon länger bekannt und damit keine große Revolution mehr. Apple hat mit seinen Modellen iPhone 8, 8Plus und iPhone X den Fokus erneut auf die drahtlose Technik gelegt. Doch das erste Smartphone, welches mit dieser Technik ausgestattet war, war 2009 das Palm Pre. Doch anschließend wurde diese Technik nicht weiter berücksichtigt und geriet in Vergessenheit, bis Nokia sie im Jahre 2012 wieder bei ihrem Modell Lumia 920 verwendete. Auch Samsung zog nach und baute diese Technik in das Galaxy S6 und behielt dies bei, wie zuletzt beim Galaxy S8 und Note 8.

So funktioniert das drahtlose laden

Die Technik basiert auf einer Spulentechnik. Denn sowohl im Smartphone, als auch in der Lagerschale sind elektrische Spulen eingebaut. Wenn jetzt also beide Spulen übereinander liegen kann elektrische Energie fließen und das Handy so drahtlos geladen werden.

So laden Sie Ihr iPhone ohne Kabel

Wie bereits erwähnt verfügen die aktuellen iPhone Modelle ebenfalls über die kabellose Technik. Wie Sie vielleicht bemerkt haben ist die Rückseite der Modelle iPhone 8, 8 Plus und iPhone X nun nicht mehr aus Metall, sondern aus Glas. Dies ist essentiell, denn andernfalls ist das kabellose laden nicht möglich. Apple setzt wie seine Konkurrenz auf den gleichen Qi-Standard. So sind die Ladeschalen untereinander kompatibel und das iPhone lässt sich beispielsweise mit einer Samsung Ladeschale laden. Günstige Ladeschalen unterstützen jedoch meist nur einen langsamen Ladevorgang, sodass das Laden schon einiges an Zeit benötigt, bis der Handy-Akku voll ist. Dies ist aber nicht sonderlich von Nachteil, denn momentan erlaubt es Apple sowieso nur, dass das Smartphone in einem langsamen Tempo geladen werden kann. Eine induktive Schnellladefunktion wird seitens Apple wohl mit einem kostenlosen Softwareupdate ermöglicht. Apple will erst in diesem Jahr seine eigenen Ladeschalen herausbringen, solange müssen iPhone Nutzer noch auf andere Produkte von Dritthersteller zurückgreifen um die Technik nutzen zu können. Das angekündigte AirPower von Apple soll so großzügig ausfallen, dass sogar drei Geräte gleichzeitig Platz auf der Ladefläche finden. So lassen sich künftig beispielsweise das iPhone, der iPod und die Apple Watch gleichzeitig drahtlos aufladen.

Kann ich drahtloses Laden am iPhone nachrüsten?

Es gibt auch für ältere Modelle die Möglichkeit diese so nachzurüsten, dass das induktive und damit drahtlose laden des Smartphones möglich wird. So bieten beispielsweise spezielle Handyhüllen die Möglichkeit sein Handy nachzurüsten. Die Handyhülle wird einfach wie gewohnt mit der Ladebuchse des Smartphones verbunden. So kann das Handy dann auch künftig kabellos geladen werden. Der wohl größte Nachteil solch einer Nachrüst-Lösung ist jedoch das der USB Anschluss am Gerät dauerhaft blockiert ist und somit ein schnelles verbinden mit dem PC oder einem normalen Ladekabel nicht mehr möglich ist. Dafür müssten Sie jedes Mal das Handy aus der Hülle nehmen. Auch Kopfhörer lassen sich dann gerade beim Apple iPhone mit Lightning Anschluss nicht mehr wie gewohnt verbinden.

So funktioniert das drahtlose laden bei den Samsung Modellen Galaxy S8 und S8+

Handy ohne Kabel aufladen - so funktioniert esSeit dem Top-Modell Samsung Galaxy S6 hat Samsung die drahtlose Ladetechnik in seinen Top-Modellen beibehalten. So kommen auch die neusten Modelle mit dieser Technik auf den Markt. Samsung Smartphones, lassen sich sogar mit der richtigen Ladeschale schnellladen. Samsung ist hier den anderen Herstellern einen kleinen Schritt voraus, denn normalerweise ist induktives Laden und gleichzeitiges schnellladen nicht an jedem Gerät möglich. So bieten manche Geräte zwar die Möglichkeit sein Handy induktiv zu laden, jedoch unterstützen Sie die schnelllade-Funktion nur via Kabel. Was auf jeden Fall berücksichtig werden muss ist die Tatsache, das induktives Laden nicht ganz so effizient ist wie herkömmliches laden mit einem Handy-Ladekabel. So kann also der jährliche Stromverbrauch unter Umständen minimal ansteigen.

Motorola mit Handyhülle kabellos laden.

Auch Nutzer eines Motorola-Smartphones können sich glücklich schätzen. Denn auch die Modelle der Moto-Z-Serie verfügen über die Induktionstechnik. Jedoch nicht von Haus aus, denn zunächst müssen Sie Ihr Handy mit einer speziellen Handyhülle nachrüsten, dass diese Funktion aktiviert werden kann. Die sogenannten Moto-Style-Shell Hüllen sind in vier verschiedenen Farbvarianten verfügbar, jedoch wird in Deutschland zunächst nur die graue Hülle angeboten. Auch Motorola setzt wie die Konkurrenz auf den gleichen Qi-Standard, was bedeutet, dass Sie Ihr Handy auch mit anderen Ladeschalen laden können, welche auf den gleichen Standard setzen.

Wie sieht die Zukunft der drahtlosen Ladetechnik aus?

Wenn die Smartphone Hersteller weiterhin auf den gleichen selben Qi-Standard setzen, und auch die Ladeschalen Hersteller diesen Standard beibehalten, stehen die Zukunftschancen sehr gut. Denn so wäre es ohne Probleme möglich sein iPhone mit einer Samsung Ladeschale zu laden und Umgekehrt auch. So entfallen die Anschaffungskosten bei einem Handywechsel. Auf den Trend des induktiven kabellosen Ladens springen auch vereinzelte Konzerne und Branchen auf, so können Kunden eines Starbucks beispielsweise in Amerika bereits auf den Tischen oder in den Armlehnen der Sessel Ihre Geräte drahtlos laden. Auch Automobil-Hersteller gehen diesem Trend nach und verbauen sogar in manchen Modellen eine Ladeschale. IKEA sogar bietet eine Tischlampenserie an, welche es ebenfalls unterstützt das Handy via auflegen zu laden.