Eingebrannte Bilder: Geisterbilder im Smartphone Display entfernen

Geisterbilder: Eingebrannte Bilder bei Smartphone Displays entfernen

Haben Sie permanent sichtbare Schatten in Ihrem Smartphone Display festgestellt? Dann könnte es sich um ein eingebranntes Bild, beziehungsweise ein sogenanntes Geisterbild handeln. Diese dauerhaften Farbveränderungen treten auf, wenn über einen längeren Zeitraum ein Bild dauerhaft angezeigt wird. Häufig sind hier jedoch nur die Stellen betroffen, an denen sich das Bild nicht oder kaum verändert, beispielsweise bei dem Header von Apps, wie Facebook oder Instagram. Das Phänomen von eingebrannten Bildschirmen galt lange als ausgestorben, weil diese häufig bei Plasmabildschirmen aufgetreten sind. Allerdings kann es auch noch heute bei modernen LCD´s oder AMOLED Smartphone Displays zu diesen Bildfehlern kommen. Häufiger jedoch bei AMOLED Displays als bei LCD´s. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Geisterbilder und eingebrannten Bilder aus Ihrem Handy Display wieder entfernen.

Wie entstehen Geisterbilder im Handy Display?

Ein eingebranntes Bild, beziehungsweise Geisterbild entsteht am Smartphone genauso wie am Fernseher durch eine lange und dauerhafte Darstellung eines gleichen Bildes. Vergleichbar ist dies etwa mit dem Ausbleichen oder vergilben von Kunststoffen oder bedruckten Dingen, welche täglich der UV-Strahlung der Sonne ausgesetzt sind. Bei Bildschirmen entsteht dies, indem das Phosphor in dem Display die Helligkeit der Pixel verstärkt. Wird nun ein gleiches Bild über einen längeren Zeitraum angezeigt, wird an einigen Stellen mehr und an anderen Stellen weniger Leuchtkraft benötigt. Hierdurch schwächt die Wirkung des Phosphors ab und es entstehen die erwähnten Geisterbilder, beziehungsweise eingebrannten Bilder im Smartphone Display. Wird hingegen immer ein wechselndes Bild angezeigt, dann passiert dieser „Abnutzungseffekt“ gleichmäßig und das Einbrennen ist nicht oder nur kaum wahrnehmbar.

So entfernen Sie eingebrannte Bilder aus Ihrem Display

Einige Apps versprechen, eingebrannte Bereiche aus dem Display zu entfernen oder wenigstens zu reduzieren. Zu jedem Display-Typ gibt es eine unterschiedliche Anwendung, welche sich in der Funktion unterscheiden. Daher achten Sie bitte darauf, welchen Display Sie haben und ob die App, welche Sie installieren möchten mit diesem kompatibel ist.

App für OLED und AMOLED Displays:

OLED Tool ist eine App, welche extra für die OLED und AMOLED Display-Technik entwickelt wurde. Die App soll dabei helfen, eingebrannte Bilder (Burn-in) zu reduzieren oder gar vollständig zu entfernen. Vorsicht!: Die App ist nicht für LCD-Displays geeignet!

LCD Burn-in Wiper für LCD-Displays

Die App LCD Burn-in Wiper ist für die LCD-Technik von Handy Bildschirmen entwickelt. Diese soll dafür sorgen eingebrannte Geisterbilder zu entfernen. Achtung!: nicht für OLED und AMOLED Bildschirme geeignet!

Funktionsweise der Apps: So wird das Geisterbild entfernt

Durch die Anzeige von den drei Grundfarben: Blau, Grün und Rot, sollen die eingebrannten Pixel aus dem Smartphone Display wiederhergestellt werden. Außerdem lassen sich mit Hilfe der Apps die Bereiche des Displays ausfindig machen, welche von dem Einbrennen betroffen sind. Die Entwickler dieser Anwendungen empfehlen den Burn-in-Modus möglichst für 12 Stunden am Stück laufen zu lassen um einen Erfolg zu verzeichnen. Übrigens wurden genau aus dem Grund an früheren Bildschirmen, Bildschirmschoner angewendet, um das Einbrennen zu verhindern.

Wir empfehlen Ihnen jedoch darauf zu achten, möglichst nicht über einen längeren Zeitraum ein gleiches Bild auf Ihrem Handy-Display anzeigen zu lassen um Bildschäden und das einbrennen von Bildern und den sogenannten Geisterbildern zu verhindern. Lassen Sie daher Ihr Smartphone nicht länger eingeschaltet, unbenutzt liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.