Apple iPhone nach iOS 11 Update langsam – was tun?

iPhone nach iOS11-Update langsam – Was ist der Grund dafür?

Nach dem Update auf iOS 11 sind viele Nutzer davon betroffen, dass Ihr Smartphone sehr langsam und träge geworden ist. Doch was ist die Ursache für diesen Performanceverlust? Wir helfen Ihnen dabei, dass Sie Ihr Apple iPhone wieder flott bekommen.

iphone nach ios 11 update langsam

Sie haben gerade das neue Betriebssystem von Apple auf Ihrem iPhone installiert und finden, dass Ihr Gerät langsamer geworden ist? Damit sind Sie nicht alleine. Viele Nutzer klagen schon seit Tagen darüber, dass Ihr iPhone deutlich an Leistung nach dem iOS 11 Update verloren hat. Doch was ist eigentlich dafür verantwortlich?

Im Prinzip ist es ganz einfach. Denn dieses Problem konnte man bereits auch schon bei den vergangenen iOS-Versionen beobachten. Das Betriebssystem von Apple verhält sich bei der Installation so wie ein Computer, mit welchem man gerade eine große Datei aus dem Internet herunterlädt, ein Spiel installiert und gleichzeitig Spielt. Der Prozessor ist quasi am Limit. Genauso ist es auch beim iOS 11 Update. Zwar ist die Benutzeroberfläche nach der Installation schon verfügbar, jedoch ist das Smartphone im Hintergrund noch so mit den Einstellungen und Optimierungen beschäftigt, dass hierbei ein Teil der Prozessorleistung in Anspruch genommen wird. Diese Optimierungsphase kann einige Stunden oder Tage dauern bis diese abgeschlossen ist. Daher müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihr Smartphone etwas langsamer ist als sonst.

Bilder und Videos werden bei iOS 11 im Hintergrund konvertiert

Ein weiterer Grund für etwas Leistungsverlust ist die Tatsache, dass das neue Apple System Ihre Bilder und Videos im Hintergrund konvertiert. Denn mit dem neuen Betriebssystem kam auch ein neuer Datenformat Standard bei Apple. Die neuen Dateiformate lauten: Für Bilder und Fotos HEIF (High Efficiency Image File Format) und bei Videos HEVC (High Efficiency Video Coding).

Diese Konvertierung ist mitunter ein Grund warum Ihr Smartphone etwas langsamer als sonst ist. Doch bringt dieser kurzzeitige Performance Einbruch auch einige Vorteile mit sich. So ist der neue Datei-Standard deutlich effektiver. Bilder- und Video-Dateien werden im Vergleich deutlich kleiner bei gleichbleibender Bild- und Tonqualität. So wächst Ihr Speicher ohne etwas dafür zu tun.

Ein Reset der Einstellungen kann helfen

Einige iPhone Nutzer berichten davon, dass ein Reset der Einstellungen dabei geholfen hat, das Gerät wieder schneller zu bekommen.

Um die Einstellungen Ihres Apple-Smartphones zurückzusetzen, gehen Sie wie folgt dabei vor:

  • Einstellungen
  • Allgemein
  • Zurücksetzen
  • alle Einstellungen zurücksetzen

Wir können diesen Schritt durchaus empfehlen, da nach einem Update alte App-Dateien und Einstellungen verbleiben können. Jedoch ist es ratsam dies erst nach einigen Tagen durchzuführen, wenn das Update abgeschlossen wurde. Hier ist eine Wartezeit von ca. einer Woche ratsam.

Wie Sie Ihr Apple iPhone perfekt für ein Update auf iOS 11 vorbereiten, falls Sie erst noch updaten möchten, lesen Sie hier.